ANA MUSMA


Stumme Kiste, Fäden, Blätter von alter fotonovela - Ana Musma

Künstler-Buch.

Titel: Stumme Kiste

Mit Blättern, Fäden, periodisch, realisiert

Maße: 22,5 x 15,5 X 5,5 cms

 Einzigartiges Exemplar

 

 

 

 

  • verfügbar
  • Zeit von Versand 1 - 3 Tage

250,00 €

  • disponible
  • Tiempo de envío 1 - 3 días

Hausgemachte Heilmittel, um die Leidenschaften zu verdauen - Ana Musma

 

Das Buch nimmt das Ergebnis einer poetischen Aktion, privat von der Autorin, auf, in der jeder Aufguss mit therapeutischen Enden vor einer Serie von erzeugenden überschäumenden Leidenschaften von Unwohlsein getrunken wurde.

Ein will dich ich vor dem Hass, ein dich Hass vor der maßlosen Liebe...

Inneres: Tee-bolsitas, Messing, Zucker, Gaze

Äußeres: Mit retor von roher Baumwolle gefütterte Papp-Deckel, alte Familientischdecke und Gaze.

Mit Tee gemachte Titelseite-Zeichnung. Digitaler Eindruck

Einzigartiges Exemplar

In Beständen

 

 

 

 

  • nur existente beschränkte Menge
  • von 3 zu 10 Tage

260,00 €

  • disponible
  • Tiempo de envío 1 - 3 días

ANA MUSMA

 

 

 

 

AKADEMISCHE BILDUNG

Seit 2008. Fakultät von Schönen Künsten. UCM.

1998 - 2001. Skulptur. Oberer Techniker in Angewandten Künsten der Skulptur. Schule “La Palma”, Madrid.

1997 - 2002. Keramiker (Strukturiertes Unterrichtswesen). Madrider Schule von Keramik von La Moncloa.

1990 - 1993. Medizin-Fakultät. Universität Complutense von Madrid.

1995 - 1997. Psychologie-Fakultät. Universität Complutense von Madrid.

 

KOMPLEMENTÄRE BILDUNG

2013. Stipendium künstlerische Schaffung Gründung Torre Pujales. Corme (Zu Coruña)

2005. Stipendium Königs-Universität Juan Carlos, Madrid. “Joseph Beuys: Demonstrationen Theologisch in der Zeitgenössischen Kunst”. Von José Cosme Gewährt.

2006. Stipendium UIMP. Eulalia Valldosera. Künstler-Werkstatt. Santander.

2006. Künstler-Werkstatt mit Eva Lootz. Museum Thyssen. Madrid.

2006. Körper, Objekte, Sprachen.” Künstler-Werkstatt mit Viyé Diba. Das Angemachte Haus. Madrid.

2006. Körper und Blick: Spuren des XX. Jahrhunderts”. Nationales Museum Kunst-Zentrum Königin Sofia. Madrid.

2006. Spuren in der Campa. Skulpturen-Werkstatt mit María Carretero. UIMP. Santander.

2002. Sicht-Dichtung. Von Fernando Millán geführte Werkstatt. Ayto. Alcorcón.

2006. Die Kunst als Therapie. Universität Complutense Madrid.

 

ARBEITS-ERFAHRUNG

Seit 2012. Mitarbeiterinnen-Künstler von Masquelibros (I. Künstler-Buch-Jahrmarkt von Madrid)

2006 – 2009. Wirkliche Wandteppich-Fabrik von Madrid. Grafische Designerin und Helfer von Dibujo

2003– 2006. DORF, Interaktive Kommunikation. Grafisch- und Multimedia-Designerin

WERK und MITARBEITEN mit INSTITUTIONEN

2012. Nationales Museum Kunst-Zentrum Königin Sofia. Madrid. Design der Werkstatt KUNST Y Wort.

2011. Nationale Bibliothek. Madrid. Schenkung Buch von Künstler.

WETTBEWERBE und PREISE

2002. Bronzemedaille von Skulptur in dem I. Europäischen Wettbewerb “Die Bildenden Künste im Sport”.

2010. In IV. Einberufung von Bildenden Künsten “Mulier Mulieris” Ausgewählt. Museum der Universität von Alicante.

INDIVIDUELLE AUSSTELLUNGEN

2008. Du gibst nais Ass fillas. Kulturzentrum der Provinz-Abordnung von Ourense.

2003. Belle und Ressemblante. Schürzen-Parade. Musik-Konservatorium von El Escorial. Madrid.

2005. Von Müttern zu Töchtern. Zentrum Joan Miró. Ayto. Móstoles. Madrid.

2006. Von Müttern zu Töchtern. Kulturzentrum Rathaus von Pinto.

2006. Um mit Faden zu schreiben, mit Tinte zu nähen. Buchhandlung Muga. Madrid.

2007. Sie nähten die Wörter mit meiner Kehle. Installation. Galerie Rina Bouwen. Madrid.

AKTIONEN

2011. Zu public day of work. Sozialplastische Aktion. Galeria Lapieza. Madrid.

2011. Vorsatz-Garten. Sozialplastische Aktion. Galeria Lapieza. Madrid.

2011. Diva. Performance. Galeria Lapieza. Madrid.

 

KOLLEKTIV-AUSSTELLUNGEN

2013. Grund von Almario. Huldigung zu Louise Bourgeois. Kulturzentrum der Provinz-Abordnung von Ourense.

2012. Sigfridismos. Huldigung A Sigfrido Martín Begué. Galerie Rina Bouwen. Madrid.

2012. Grund von Almario. Huldigung zu Louise Bourgeois . Kulturzentrum Infantin Cristina. Rathaus von Pinto.

2006. Kunst für eine junge Nacht. Museum Thyssen _Bornemisza. Madrid.

2002. I. Europäischer Wettbewerb “Der Sport in den AA. PP.”. Kulturzentrum Graf Herzog, Madrid.

2003. Mesamorfosis. Haus des Gesprächs. Alcalá de Henares. Madrid.

2003. C-21, Kunst-Reiseplan. Gijón. Asturien.

2003. Artenavas. Ebenen des Marquis. Ávila.

KÜNSTLER-BUCH (Mitglied des KOLLEKTIVS SPINNT WANNE)

2013. Projekt Spore. Museum ABC. Madrid.

2013. Masquelibros (2. Ausgabe) Madrid

2012. Projekt Spore. Museum Dekorative Künste. Madrid

2012. Masquelibros (1. Ausgabe) Madrid

2012. Room Art Fair #2. Zimmer 403. Madrid

2012. ABDRUCK 2012. Madrid

2012. Künstler-Bücher. Der Waschsalon. Madrid

2011. Booklets. Bibliothek. Fakultät von Schönen Künsten. UCM. Madrid.

2011. ABDRUCK 2011. Madrid

2010. ABDRUCK 2010. Madrid

2011. Künstler-Bücher. Galerie Rina Bouwen. Madrid.

2011. Arts Libris. Internationaler Jahrmarkt des Buches von Kunst und Design von Barcelona.

TÄTIGKEITEN ALS MITGLIED DES KOLLEKTIVS “Die Angemachte Glühbirne”

(Anteilnehmendkunst-Werkstätten, poetische Aktionen)

2007. Ist die Mode schließlich eine Scheiße? Essbarmode-Parade. Ayto. Alcorcón . Spacioiciar.

2008. Essbarmode-Laufsteg. Zentrum Carmen Laforet. Ayto Madrid .

2009. CociñArte: Performance. Casa da Xuventude. Ourense.

2009. Generation: um zu weben, zu nähen... denken. Zentrum Carmen Laforet. Ayto. Madrid

2009. Essbare Mode. Installation. Saal Reuse. Santiago von Compostela. Die Coruña.

2011. Schaffen, neu erschaffen und sich immer vorstellen. Zentrum Carmen Laforet. Ayto. Madrid